Endlich schmerzfrei schlafen mit unserem Bettsystem

Individuelle Ergonomie & zu 100 % Natürlich

Ein vitadesign Naturbettsystem ist eine gesunde, orthopädische und persönlich einstellbare Matratze aus 100 % Naturmaterialien. Anders als bei herkömmlichen Matratzen (zB. Kaltschaummatratzen) übernimmt bei einem Naturbettsystem das Federelement (auf einem Rollrahmen gelagert) die Stützfunktion unserer Wirbelsäule. Dieses Federelement besteht aus 40, auf Naturkautschuk gelagerten und speziell gefrästen Holzlammen die individuell eingestellt Deine Wirbelsäule entweder stützen oder entlasten – je nach Bedarf.

Jetzt kommt noch die Komfortebene. Eine hochelastische, max. 14 cm Dicke Naturkautschukmatratze die die Stütz- und Entlastungsfunktion des Federelementes bestmöglich überträgt und sich optimal an Deinen Körper anschmiegt. Entweder fester oder weicher – ganz nach Deinen Bedürfnissen. Das wichtigste dabei ist, dass die Matratze nicht für die Unterstützung und Entlastung Deiner Wirbelsäule zuständig ist (das macht das Federelement für Dich) sondern rein für die Körperanpassung. Darüber kommt noch ein Unterbett (Klimazone) für Dein optimales Schlafklima.

Wozu brauche ich ein für mich
passendes Bettsystem eigentlich?

Deine Wirbelsäule wünscht sich nichts mehr, als dass sie während des Schlafes in ihrer natürlichen Position optimal gestützt und entlastet wird. Damit sie sich mit samt ihren Bandscheiben wieder erholen und regenerieren kann. Eine herkömmliche Matratze kommt da schnell an ihre Grenzen. Und je älter unser Körper wird, umso mehr braucht Deine Wirbelsäule ein auf Dich abgestimmtes Naturbettsystem. Es wird so an Deine Bedürfnisse angepasst, dass Deine Wirbelsäule optimal gestützt wird und sich Nacht für Nacht regenerieren kann. Mit einer gewöhnlichen Matratze ist das nicht möglich.

1. Basiszone

2. Ergonomiezone

3. Komfortzone

4. Klimazone

  • 1. Basiszone

  • 2. Ergonomiezone

  • 3. Komfortzone

  • 4. Klimazone

Was gehört zu einem Bettsystem?

Ein Bettsystem oder auch Schlafsystem besteht aus 4 Zonen. Da wir ein Drittel unseres Lebens schlafend verbringen, ist es umso wichtiger eine besonders nachhaltige Qualtität für unser Bett zu wählen. Idealerweise sollte das komplette Bett - Matratze, Kissen, Decke, Unterbau und Bettrahmen - aufeinander abgestimmt sein. So ist gewährleistet, dass die Schlafdauer und die Qualität der Regeneration optimal gefördert wird.

1. Basiszone

Die entscheidende Grundlage – passend für jedes Bett mit durchgehender Auflageleiste. Auf Wunsch mit 4-motorigem Komfortrahmen erweiterbar. Ergonomiekeile sorgen für zusätzliche Körperregeneration.

2. Ergonomiezone

Das Herzstück des Schlafsystems: Das »Federelement« reagiert automatisch auf Deine Bewegungen und ergonomischen Bedürfnisse. Wirbelgenaue Anpassung über die gesamte Liegefläche.

3. Komfortzone

Hier geht es um Dein persönliches Liegeempfinden. Die Wahl der passenden Matratze ist entscheidend bei der Frage, ob Du eher fester oder weicher liegen möchten.

4. Klimazone

Die Klimazone, bestehend aus Kopfkissen, Zudecke und Naturspannunterbett, schafft ein ausgeglichenes, behagliches Mikroklima, in dem man nicht schwitzt und nicht friert.

  • Aus welchem Material besteht das Bettsystem?

    Das vitadesign Naturbettsystem besteht zu 100 % aus Naturmaterialien. Der Rollrahmen besteht aus massiven Buchenholz eingefasst in Stoffbahnen aus Baumwolle. Das Federelement besteht aus ergonomischen gefrästen Massivholzlamellen die auf Naturkautschuk gelagert sind und in Stoffbahnen aus Baumwolle eingefasst sind. Die Matratze besteht aus QUL zertifiziertem Naturkautschuk. Der Bezug ist eine Baumwollhülle versteppt mit 400 g/m² Tencel TM Lyocell-Klimavlies mit vierseitigem Reißverschluss.

  • Wie lange hält ein Bettsystem?

    Auf das vitadesign Naturbettsystem gibt es 10 Jahre Garantie. Viele meiner Kunden schlafen schon seit 20 Jahren und mehr auf ihrem Naturbettsystem. Nach 10 Jahren sollte man die Naturkautschukmatratze tauschen. Das Unterbett entsprechend früher.

  • Gibt es ein Unterschied zwischen Schlafsystem und Bettsystem?

    Beide Begriffe meinen das Gleiche. Keine Matratze, sondern eben ein Schlaf-/ Bettsystem das aus einzelnen Komponenten besteht die individuell auf Deinen Körper angepasst werden.

  • Wie finde ich die passende Matratze für mich?

    Um die richtige Matratze bzw. das für Dich optimale Naturbettsystem zu finden kommst Du am besten in mein Naturschlafstudio. Hier können wir gemeinsam Dein auf Dich abgestimmtes Naturbettsystem zusammenstellen damit Du wieder einen gesunden und erholsamen Schlaf hast. Du kannst alles selbst ausprobieren und spüren und mit meinen mehr als 20 Jahren Erfahrung als Schlafberater kann ich Dich dabei bestmöglich unterstützen. Bitte einen Termin vereinbaren.

  • Welcher Lattenrost eignet sich für mich am besten?

    Nach meiner Erfahrung sind verstellbare Lattenroste bei herkömmlichen Matratzen eher ungeeignet. Die meisten herkömmlichen Matratzen haben eine Aufbauhöhe von 20 Zentimeter und mehr. Unterschiedliche Einstellung eines normalen Lattenrostes sind für die meisten Menschen bei so dicken Matratzen nicht mehr spürbar. Und somit ist ein Lattenrost in Kombination mit einer dicken Matratze nicht für eine spürbare Entlastung und Unterstützung der Wirbelsäule geeignet.

Du hast noch Fragen?