Wissen zum gesunden Schlaf

Warum gesund Schlafen wichtig ist

Ungefähr ein Drittel unseres Lebens verbringen wir schlafend. So wird vermutet, dass Schlaf ebenso wichtig für den Menschen ist wie Essen, Trinken, Sicherheit und Zuwendung. Trotz der bereits sehr fortgeschrittenen Schlafmedizin gibt es bis heute keine eindeutige Antwort auf die Frage, warum wir schlafen oder was genau Schlaf ist.

Forscher und Mediziner haben inzwischen herausgefunden, dass verschiedene Bereiche im Hirn sowie Botenstoffe wie z. B. biochemische Substanzen an der Einleitung und der Aufrechterhaltung des Schlafes beteiligt sind. Von zentraler Bedeutung ist der Schlaf für Entspannung und Erholung, damit die Körperfunktionen dauerhaft erhalten bleiben. Im Schlaf wird das Immunsystem aktiviert, Stoffwechselprodukte und schadhafte Zellen abgebaut, Giftstoffe ausgeleitet und Muskeln regeneriert. Darüber hinaus werden während des Schlafens Wunden geheilt, Haare und Haut wachsen nach, unser Gehirn verarbeitet die Tageserlebnisse, unser Gedächtnis wird erweitert und unsere Psyche erholt sich.

Wir können also die Frage, wieso wir schlafen ganz einfach mit - wir schlafen, um gesund zu bleiben - beantworten.

Ist Schlafmangel gesundheitsschädlich?

Jeder hat sein eigenes, individuelles Schlafbedürfnis. Gehen wir diesem nicht nach, kann bereits der wiederholte Verlust einer halben Stunde Schlaf im Laufe der Zeit zu einem beträchtlichen Schlafdefizit führen. Viele weiteren Einflüsse, wie die Erfindung des elektrischen Lichtes und Handys, haben dazu beigetragen, dass viele Menschen ein Schlafproblem entwickelt haben.

Der fehlende Schlaf, auch als Schlafschuld bekannt, führt zu einer erhöhten Müdigkeit am Tag und kann ernsthafte Folgen haben. Verkehrsunfälle passieren zunehmen aufgrund eines solchen Schlafdefizits. Verursacht durch Müdigkeit, verminderte Reaktionsfähigkeit oder plötzliches Einschlafen, auch Sekundenschlaf genannt. Durch Schlagmangel können Sie nicht nur psychische Erkrankungen davon tragen wie Depressionen, sondern auch das Risiko für ernsthafte organische Erkrankungen wie Herz-Kreislauf-Probleme oder Stoffwechsel-Störungen nimmt zu.

Kurz gesagt; Ja, Schlafmangel macht auf Dauer krank.

Hast du es gewusst? Wenn du 22 Stunden am Stück wach bist, hast du im Schnitt die gleiche Reaktionsfähigkeit wie ein Betrunkener mit 1,0 Promille.

3 Schritte zu einem gesunden Schlaf

Aus der Erfahrung von über 20 Jahren habe ich für Dich eine klare Anleitung ausgearbeitet, die Dir hilft in 3 einfachen Schritten wieder zu einem gesunden und erholsamen Schlaf zu kommen.

Du brauchst nur 3 Dinge dazu:

  1. Das Wissen über die 3 Säulen für gesunden Schlaf
  2. Erkenne mithilfe des 3 Säulensystems Deine Schwachpunkte
  3. Verwandle Deine Schwachpunkte in Stärken - Mit Entschlossenheit und Geduld.

Das klingt jetzt fast zu einfach. Die Natur war schon immer meine größte Lehrmeisterin, hier sind viele geniale Lösungen einfach und doch unerreicht. Und auch das 3 Säulen System ist in seiner Anwendung sehr einfach und hochwirksam. 

Es ist nicht möglich, hier den gesamten Umfang des 3 Säulen Systems vorzustellen. Sollte ich Dein Interesse geweckt haben und Du Dich intensiver Deinem gesunden und erholsamen Schlaf widmen möchtest, dann melde Dich gerne bei mir. Bei einem 2-stündigen Schlafworkshop lernst Du alle Bereiche der 3 Säulen Methode kennen und wir erarbeiten ganz individuell Deine 3 Bereiche heraus.

Endlich gut Schlafen